Mit den Kindern


Aktivitäten auch für die Kleinen

Wir empfehlen Ihnen, den Reiseführer für Familientourismus der Provinz Castellón herunterzuladen. In ihm finden Sie viele Freizeitaktivitäten, die Sie mit der Familie unternehmen können. 

Guía de Turismo Familiar de la Provincia de Castellón (in Spanisch

Hier haben Sie eine Liste einige dieser Aktivitäten, die Sie mit Ihren Kindern machen können.

» Aquarama, Aquapark (Benicàssim)

» Jardín del Papagayo, Exotischer Vogelpark (Benicarló – Peñíscola)

» Terra Màgica, Veranstaltung von Kinderfesten (Benicàssim)

» Saltapins, Multi-Abenteuerpark (Morella)

» Segóbriga Park , Wasserpark im mittelalterlichen Stil (Segorbe)

» Parque Aventura D'Or, Multi-Abenteuerpark (Oropesa del Mar)

» Mundo Fantasía, Freizeitpark (Oropesa del Mar)

» Jardin Encantado, Freizeitpark (Oropesa del Mar)

» Parque Acuático Polinesia, Freizeitpark (Oropesa del Mar)

» INTINERANTUR, Routen. Kultur. Natur - Interpretative Wanderung für jedermann (Benassal, La Pobla de Benifassà, Bejís, Benicàssim, Cabanes, Aín, Almedíjar, Peñíscola, Alcossebre, Fredes, Vistabella del Maestrat,Torreblanca, Canet Lo Roig,Traiguera, Catí, Vallibona, Ares del Maestrat, Alcudia de Veo, Vall de Almonacid, Jérica, Villahermosa del Río, Cirat, Fuentes de Ayódar, Nules, Castellón, Vinaròs, Morella, Albocàsser, Sant Mateu, Onda, Montán, Montanejos, Segorbe, Benicarló, Almenara, Sierra en Galcerán, Llucena)

FAMILIENTOURISMUS AN DER KÜSTE

Castellón hat eine 120 Kilometer lange Küste mit unzähligen feinen Sandstränden und leichten Hängen, die in das ruhige Mittelmeer eingebettet sind. Diese Besonderheit macht Strandtage für Familien zu einer sicheren und erholsamen Option.

Die Strände von Castellón sind leicht zugänglich und verfügen über alle üblichen Dienstleistungen und meist auch über einen Zugang für Personen mit Körperbehinderung. Sehr viele von ihnen haben Spielanlagen im Sand und im Wasser. Einige von ihnen haben ausgebildete Trainer, andere wiederum haben sogenannte „Meeresbibliotheken“, wo man kostenlose Lektüre angeboten bekommt, und viele bieten Animationen an, so dass die Kleinsten den Vormittag oder Nachmittag mit der Teilnahme an Shows und Aktivitäten verbringen können. Abends hat man die unterhaltsame Möglichkeit, am Strand unter dem Sternenhimmel einen guten Film anzuschauen oder, an bestimmten Feiertagen, an Habanera-Festivals, Volksmusikfesten oder Feuerwerkspektakeln teilzunehmen. Am Johannistag (Noche de San Juan) ist es empfehlenswert, den Abend an einem Strand von Castellón zu verbringen und das Mittelmeer in seinem unverfälschten Zustand zu erleben (Abendessen am Strand, Straßenumzüge mit Feuerwerk, Musik, Feuerwerksspektakel usw.).

Die gepflegten Strandpromenaden an den Stränden der Küstengemeinden von Castellón laden zu schönen Spaziergängen am Meer, Fahrradtouren auf den Fahrradwegen oder zum Rollschuhlaufen ein und verfügen über Spiel- und Picknickplätze oder Cafés am Meer, die eine weitere Möglichkeit darstellen, um den Sonnenuntergang am Mittelmeer zu genießen.

Auch wenn die Strände von Castellón aufgrund ihrer vielen familiären Freizeitmöglichkeiten verlockend sind, so sind die Jachthäfen nicht weniger attraktiv, denn sie bieten für die Kleinen Aktivitäten wie Meerestaufen, Anfängerkurse im Segeln oder Kanufahren usw. Im angemessenen Alter haben sie auch die Gelegenheit, die Welt des Tauchsports kennenzulernen.

Das Meeresreservat und der Naturpark der Islas Columbretes, dem Archipel aus vulkanischen Inselgruppen, ist aufgrund des sauberen Wassers ein unvergleichlicher Ort zum Tauchen. Für diejenigen, die diesen herrlichen Sport nicht ausüben, ist der Ausflug zu den Inseln mit den Booten und den Unternehmen, die solche Touren anbieten, eine Möglichkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte, um die unberührte Natur zu erleben. Es gibt zudem auch Boote, die Touren entlang der Küste von Castellón unternehmen. Bei einem Spaziergang durch die sogenannten „Golondrinas“, hat man einzigartige Aussichten auf das Schloss von Papa Luna in Peñíscola.

Darüber hinaus gibt es in Castellón für Familien, sowohl in den Küstengemeinden als auch im Landesinneren der Provinz, Aquaparks mit allen Dienstleistungen.

 

FAMILIENTOURISMUS IM INLAND

Im Inland von Castellón (die zweitgebirgigste Provinz Spaniens) gibt es atemberaubende Landschaften und malerische Dörfer zu entdecken. Die meisten Gemeinden im Landesinneren von Castellón sind klein. Hier können Sie die Straßen auskundschaften und mit den einzelnen Fahrzeugen die Monumentalität der Kirchen und alten Paläste bestaunen, die sich durch ihre reiche traditionelle Architektur auszeichnet.

Diese Dörfer sind von einigen wunderschönen Landschaften umgeben (die Provinz Castellón hat neun Naturparks) sowie mehr als 1.000 km zertifizierten Wanderwegen. Viele von ihnen bieten angenehme Spazierwege, auf denen die Familie die Natur zwischen Auwäldern, Kiefern, Steineichen oder mediterranen Anbaufeldern, von denen die tausendjährigen Olivenhaine, der Stolz dieser Provinz sind, genießen kann.

In der Provinz Castellón gibt es außerdem die Möglichkeit, die beiden Vías Verdes (Wanderwege auf stillgelegten Bahnstrecken) zu erkunden; die Vía Verde „Ojos Negros“ durch die Region Alto Palancia und die Vía Verde de Benicàssim - Oropesa del Mar. Die erste führt durch die Dörfer im Inland und die zweite durch unberührte Landschaften der Mittelmeerküste. Beide haben einen geringen Schwierigkeitsgrand und können sowohl zu Fuß, mit dem Fahrrad als auch zu Pferd zurückgelegt werden.

Im Inland kann man darüber hinaus den Erlebnispark „Saltapins“ besuchen, der sich in einem Wald bei der Gemeinde Morella befindet, und Touren mit Seilbahnen, tibetischen Brücken, Stegen usw. machen, die für alle Altersgruppen geeignet sind. Es gibt viele Touristenunternehmen, die sicheres Canyoning, Kanufahren auf Stauseen, Klettersteig-Touren usw. anbieten. Dies alles sind Möglichkeiten, um Natur und Abenteuer zu verbinden. Das Landesinnere erschließt sich in Castellón in den Höhlen von Sant Josep in der Stadt Vall d' Uixó, wo wir auf einer Tour durch den längsten schiffbaren unterirdischen Fluss Europas die verborgenen Wunder der Natur entdecken können.

Ein Besuch im Kulturpark von Valltorta führt uns zu einem der begehrtesten Schätze der Provinz, die zu einem Weltkulturerbe erklärt wurden: die Höhlenmalereien. Der Park verfügt über ein Empfangszentrum und ein Museum, in dem auf sehr lehrrreiche Weise die Geschichte der antiken Bewohner dieses Landes erklärt wird. Das Museum bietet auch Aktivitäten für Kinder und Führungen zu verschiedenen Zufluchtsorten an, wo man die Höhlenmalereien betrachten kann. Sowohl der Eintritt zum Museum als auch der Besuch der Zufluchtsorte sind kostenlos.

Sie finden an der Küste und im Inland eine große Auswahl an Unterkünften für Ihren Familienurlaub: Hotels (meistens mit Kinderanimation), Campingplätze, Ferienwohnungen, Ferienhäuser auf dem Land, usw.

Castellón ist daher mehr als nur einen Urlaub wert, um das gesamte Angebot des Familientourismus kennenzulernen.