Höhlenmalereien (Ares del Maestrat), Weltkulturerbe
#

Höhlenmalereien


Ares del Maestrat

 Die Höhlenmalereien von Ares del Maestrat wurden von der UNESCO gemeinsam mit anderen levantinischen Felsenmalereien zum Weltkulturerbe erklärt.

Die Höhle Cova Remigia und andere Felswände in der Schlucht Barranco de Gasulla konservieren Malereien, die im Rahmen einer geführten Besichtigung besucht werden können.

Die Malereien in der Schlucht Barranco de Gasulla stellen Jagdszenen dar; Menschen mit Bögen, Wildschweine, Bergziegen, Wildstiere, Hirsche, etc.


Für geführte Besichtigungen kontaktieren Sie das Mueum von Valltorta.

Tel.: +34 964336010

[email protected] 

http://museudelavalltorta.gva.es/es/


Daten


Weitere Informationen

Die Anfahrt erfolgt über die Ortschaft La Montalbana, die über die Landstraße CV-15 zwischen Abocàsser und Ares del Maestrat zu erreichen ist. Dies ist der Ausgangspunkt der geführten Besichtigung.