Burg von Espadilla, historische Ruinen unserer Vergangenheit
#

Burg von Espadilla


Espadilla

 

Diese Burg ist arabischen Ursprungs. Der arabische König Abu Zayd übertrug Espadilla dem Erzbischof von Tarragona, nachdem er zum Christentum übergetreten war.

Nach der Rückeroberung gelangte die Burg in den Besitz des Baronats von Arenós. Später gelangte es durch Eheschließung in den Besitz der Herzöge von Gandia, bis der König Johann II. von Kastilien sie 1462 aufgrund von Rebellion konfiszierte. Der König übertrug sie 1471 seinem Sohn Alfons und gründete das Herzogtum von Villahermosa, das der Burg unterstand.

Es sind nur wenige Reste von der Burg erhalten geblieben; der Teil eines Turms und einige Mauerabschnitte.


Daten


Weitere Informationen

 

1,5 km von der Gemeinde in Richtung Ayodar über die ausgeschilderte Wanderstrecke.