Flurkreuze (Villores), alte Bezirksbegrenzungen aus Stein
# # #

Flurkreuze


Villores

Steinkreuze, die als Grenze des Gemeindegebiets oder zu festlichen Anlässen errichtet wurden. Von Les Eras gelangt man zum Flurkreuz Sant Gregori. Weiter oben liegt das Flurkreuz Sant Joan. Auf dem steilen Weg in Richtung Gemeindegrenze liegt das Flurkreuz Trinidad. Von der Quelle und den Waschplätzen führt ein aufsteigender Weg zum Flurkreuz Sant Pere.

Wegbeschreibung:

Flurkreuz Sant Joan
Die Route beginnt am Plaza de la Vila und führt hinauf in Richtung der Kapelle Buen Suceso an Les Eras und dem Flurkreuz Sant Gregori vorbei, kurz dahinter liegt das Flurkreuz Sant Joan. Obwohl dieser Aufstieg relativ kurz ist, lohnt er sich allemal: umringt von Rosmarin, Thymian, Lavendel und Wacholder hat man von hier einen wunderbaren Ausblick auf die Gemeinde Villores.

Flurkreuz Trinidad
Von dem Flurkreuz Sant Joan führt der Weg in westlicher Richtung weiter aufwärts bis zum Flurkreuz Trinidad. Die Strecke führt durch eine für diese Gegend sehr typische Landschaft: Bruchsteinmauern, Mandelbäume und Steineichen sowie eine reiche Vielfalt an aromatischen Kräutern.

Flurkreuz Sant Pere
Diese Strecke führt vom Plaza de la Vila bis zum Flurkreuz Sant Pere. Von dem Platz aus gehen Sie in Richtung der Quelle, wo der Weg zum Flurkreuz ausgeschildert ist. Einmal oben angekommen, können Sie das Dorf aus einer anderen Perspektive betrachten: Villores, umgeben von Weizenfeldern, Obstplantagen und Steineichen

 


Daten


Weitere Informationen

In der gesamten Gemeinde verteilt.