Am Dorfeingang von Puebla de Arenoso, am Ende des Calvario
#

Kapelle Nuestra Señora del Loreto


Puebla de Arenoso

Diese Kapelle wurde Ende des 17. Jahrhunderts gebaut (schriftliche Quellen besagen, dass die Bauarbeiten 1699 fast fertiggestellt waren). Die Gründung wurde von Marco Antonio Collado und seinen Eltern finanziert. Es ist ein kleines und einfaches Gebäude von stabiler Struktur, das gut erhalten ist.  Das Mauerwerk besteht aus verputztem Bruchstein und unverputzten Quadersteinen. Die Kapelle hat einen rechteckigen Grundriss und ein mit Ziegeln eingedecktes Giebeldach.

Obwohl sie von außen schlicht und nüchtern wirkt, überrascht ihr prächtig geschmückter Innenraum. In dem 12 m x 5 m großem Raum fallen die schönen Fliesen aus Alcora aus dem 18. Jahrhundert ins Auge, mit dem die Sockel und der Fußboden dekoriert sind, wo sie den Umzug des Hauses der Jungfrau von Loreto darstellen. Die Wände sind mit zahlreichen Malereien und Gemälden religiöser Thematik dekoriert. Die Kopfseite wird fast vollständig von einem leuchtenden Altaraufsatz mit Goldbeschlägen eingenommen. Seine geräumige Nische beherbergt die Figur der Jungfrau von Loreto vor dem Hintergrund der himmlischen Herrlichkeit und ihrem Haus, das die Engel transportiert haben, zu den Füssen.

 


Daten


Weitere Informationen

At the entrance to Puebla de Arenoso, at the end of the Calvary.