El Carmen or Mañez Tower, Cabanes, architecture routes
#

Del Carmen-Turm


Zur Stätte von kulturellem Interesse erklärt - Cabanes

Diese Wachtürme waren dafür bestimmt, die Bauern vor spontanen Piratenangriffen zu schützen. Die aktuelle Bezeichnung Torre de Mañez rührt von dem Nachnamen seiner letzten Besitzer her. Der Turm liegt am Küstenstreifen Ribera de Cabanes. Die Gegend ist von Baumobstanlagen umgeben und daneben liegt ein Gebäude aus Bruchsteinen, das heute als landwirtschaftlicher Speicher genutzt wird.

Es bestehen viele stilistische Parallelen zu den benachbarten Türmen „Els Gats“, „La Sal“ und „Del Carmen“, die ebenfalls an der Ribera de Cabanes liegen. Der Turm hat einen quadratischen Grundriss und drei Stockwerke. Er hat an einer seiner Ecken ein rundes Erkertürmchen und man kann Reste eines weiteren Erkertürmchens an der gegenüberliegenden Seite erkennen. Über den Anbau gelangt man in das Turminnere. Er hat zwei kleine Fenster und einen Balkon aus jüngerer Zeit an der südöstlichen Fassade und weitere zwei Fenster an der nordöstlichen Seite. Der Turm besteht aus Bruchsteinmauerwerk mit Quadersteinen in den Ecken. Die Außenmauern befinden sich in gutem Zustand, obwohl mit der Balkonöffnung ein untypisches architektonisches Element hinzugefügt wurde. Das Erkertürmchen an der Südseite ist fast vollkommen zerstört und der Innenraum des Turms befindet sich in schlechtem Zustand.

 


Daten


Weitere Informationen

Von der Gemeinde, über die Türme. Es befindet sich in der Ribera de Cabanes.