Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt
# # #

Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt


L'Alcora

Ihr Ursprung geht auf das Jahr 1336 zurück, als Jakob II. Aufträge zur Unterstützung und zum Bau der Pfarrkirche von l'Alcora erteilte. Von dieser Zeit sind einige gotische Elemente erhalten, die durch die aufeinanderfolgenden Erweiterungen des späten 16. Jahrhunderts (Renaissance) und des 18. Jahrhunderts (Barock) verkleidet wurden. Die letzte Erweiterung wurde 1901 abgeschlossen.
Von ihrem heutigen Erscheinungsbild heben sich die Seitentür und die polychromen Schlusssteine aus der Renaissance sowie das barocke Sgraffito am Gewölbe in Blau und Weiß ab.

Kürzlich wurde eine Pfeifenorgel eingebaut, die den vortrefflichen Klang des Mittelschiffs ausnützt. Das ganze Jahr über finden zahlreiche Konzerte und Musikzyklen statt, die für Musikbegeisterte und Liebhaber im Allgemeinen sehr zu empfehlen sind.

 


Daten


Weitere Informationen

Es befindet sich auf der Plaza de la Iglesia.