Araia or San Joaquín Hermitage, L’Alcora, tradition and popular culture
#

Araia


L'Alcora

Es handelt sich um eine verstreute Ansammlung von Bauernhäusern, die sich im Westen der Gemeinde l'Alcora in einer wunderschönen natürlichen Umgebung befindet. Der Hauptkern ist die Einsiedelei, in der sich der Tempel befindet, der San Joaquín und Santa Ana gewidmet ist und 1873 erbaut wurde.

Aufgrund seiner einzigartigen Lage laufen in Araia zahlreiche natürliche Routen zusammen, die durch die Gemeinde l'Alcora, andere Städte von l'Alcalatén und sogar durch die Nachbarregionen Plana Alta und Alto Mijares führen und mit Orten wie Torremundo (dem Dach der Gemeinde l'Alcora), der Cova de l'Ocre, dem Salto del Caballo oder dem Mas de Marco verbunden sind.

Die lehmhaltigen Sedimente des Schluchtenbeckens von Araia sind reich an paläontologischen Ablagerungen. Kürzlich wurden hier 16 Millionen Jahre alte Fossilien von Beuteltieren entdeckt.

 


Daten


Weitere Informationen

Araia liegt 7 km von l'Alcora entfernt, entlang der Straßen CV-191 und 192.